*Rezension* -> Love Me – The Hard Way von Margaux Navara

Liebe und BDSM – geht das? Emma hat es endlich geschafft, ihrer Ehe zu entkommen. Nun versucht sie, sich ein neues Leben aufzubauen. Ohne Mann und ohne das, was sie sich immer gewünscht hat: liebevolles BDSM. Ausgerechnet in dem ersten Haus, das sie herrichten soll, findet sie Luke, nackt an ein Bett gefesselt und äußerst sexy. Er erkennt schnell ihre Sehnsüchte, da sie doch so wunderbar zu seinen Fantasien passen. Mit originellen und sehr erotischen SM-Spielen kann er sie für sich gewinnen. Doch dann taucht Emmas Ex auf, der seine Noch-Ehefrau zurückhaben will. Wo findet er sonst so leicht eine, die er nach Belieben misshandeln und demütigen kann? Luke verliebt sich Hals über Kopf in diese Frau, die gar nichts von ihm will und der er nur mit Tricks ihre Vergangenheit entlocken kann. Seine Liebeserklärung geht gründlich schief und Emma droht, wieder alles zu verlieren, für das sie gekämpft hat.

Hier geht es zur Rezension

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s